Zukunft braucht Erinnerung – wohin geht es mit den christlichen Regenbogengruppen?

Dachverband Lesben und Alter und BISS e.V. auf dem Kirchentag in Berlin

Auf Einladung des Zentrums Regenbogen kamen die Sprecher*innen vom Dachverband Lesben und Alter und von BISS e.V. zum evangelischen Kirchentag nach Berlin. Carolina Brauckmann und Georg Roth erzählten über ihre Erfahrungen in der autonomen Lesbenbewegung und in der Schwulenbewegung, die beide sehr separatistisch ausgerichtet waren.

Im gemeinsamen Gespräch diskutierten sie mit den Gästen  darüber,  wie Differenzen wahrgenommen und politische Bündnisse ermöglicht werden. Eva Burgdorf von der LuK Hamburg moderierte die Veranstaltung.