Dachverband Lesben und Alter e.V. erstmals auf Deutschem Seniorentag

12. Deutscher Seniorentag:
Dachverband Lesben und Alter e.V. erstmals auf Deutschem Seniorentag

Engagement für die Interessen von 500.000 älteren lesbischen Frauen

Wenn der 12. Deutsche Seniorentag am 28. Mai in den Dortmunder Westfalenhallen seine Tore öffnet, ist auch der Dachverband Lesben und Alter e.V. erstmals unter den Aussteller*innen vertreten. „Das Motto des Seniorentags ‚Brücken bauen‘ bringt auch das Anliegen des Dachverbands auf den Punkt“, erläutert Vorstandsfrau Carolina Brauckmann: „Als noch junges Mitglied in der Lobby der Älteren möchten wir aus der Perspektive älterer lesbischer Frauen die Brücke zur Seniorenpolitik der BAGSO schlagen.“ 

Für geschlechtergerechte Alterspolitik

Am Stand des Dachverbands in Halle 3 B finden sich Informationen über die Lebenswelten älterer lesbischer Frauen. Alterssicherung, Wohnformen, Gesundheitsprävention, Versorgung und Pflege, Rentenpolitik und drohende Altersarmut sind die zentralen Themen. Eine geschlechtergerechte Alterspolitik muss nach Auffassung des Dachverbands Lesben und Alter e.V. auch lesbische Lebensweisen berücksichtigen.

Am Eröffnungstag gibt es zudem eine gemeinsame Veranstaltung des Dachverbands mit der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren (BISS) e.V.: „Unterwegs am anderen Ufer“ thematisiert die Situation älterer Lesben und Schwuler in der Altenarbeit. Im World-Café können sich Akteurinnen und Akteure aus lesbischen/schwulen Zusammenhängen und Mitarbeitende aus Kommunen und offener Seniorenarbeit  ab 14.30 Uhr in den Rosenterrassen Ost austauschen.

Diskriminierungsfreie gesellschaftliche Teilhabe

„Alle Senior*innen müssen diskriminierungsfrei am gesellschaftlichen Leben teilhaben können – das gilt auch für ältere lesbische Frauen“, meint Carolina Brauckmann. Hinzu komme, dass Altenpflege und Senior*innenarbeit deren Bedürfnisse noch viel zu wenig berücksichtigten. „Deshalb sind alle Interessierten aus Politik und Wohlfahrt, Senior*innenarbeit und Pflege herzlich dazu eingeladen, sich an unserem Stand genauso wie bei der Veranstaltung zu informieren.“

Besuchen Sie uns an unserem Stand A55 in Halle 3B!

Gemeinsame Veranstaltung mit BISS e.V.: Unterwegs am anderen Ufer. Ältere Lesben und Schwule in der Seniorenarbeit. Am 28.05.2018 um 14.30 Uhr, Rosenterrassen Ost